Ihre persönliche Mobilfunkberatung
089 - 24 24 11 88 Mo. bis So. 08:00 - 22:00

o2 Tarife & Erfahrungen

Mit Highspeed LTE
Unlimited Tarife
Vielfältiges Tarifangebot

Lohnt sich o2 als Mobilfunkanbieter für Sie?

Telefónica Germany ist nach der Fusion mit dem Netzanbieter E-Plus, gemessen an der Kundenzahl, vor der Deutschen Telekom und Vodafone der größte Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland und gehört mit seiner Produktmarke o2 zum spanischen Telekommunikationskonzern Telefónica.

Um den Unterschied zwischen der Hauptmarke o2 und Fremdmarken mit Tarifen in ihrem Mobilfunknetz zu verdeutlichen, spricht Telefónica nur bei Tarifen der Marken o2 und Blau vom „o2-Netz“. In Deutschland sind die Handytarife der Marke o2 preislich oft günstiger als die der Konkurrenz. Selbiges gilt auch für die Tarife mit Smartphone bei o2.

Die Marke o2 bietet Ihnen eine ganze Bandbreite an Handytarifen. Wir bei CHECK24 führen in unserem Mobilfunkvergleich die o2 Freeo2 Free Boost und Free Unlimited Tarife – und erklären Ihnen hier, was sich dahinter verbirgt:

Ob sich ein o2 Tarif auch für Sie lohnt, können Sie anhand der unten beantworteten Fragen herausfinden.

Was steckt hinter den o2 Free Tarifen?

Die klassischen o2 Free Tarife bieten 3 unterschiedliche Vertragsmodelle an, die sich lediglich in der Höhe des monatlich verfügbaren Datenvolumens voneinander unterscheiden. Dabei reicht das verfügbare Datenvolumen von wenigen GB im o2 Free S über mehrere Dutzend GB im o2 Free M bis hin zu extrem hohe Datenvolumina im o2 Free L.

Sie wissen nicht, wie viel Datenvolumen Sie im Monat benötigen? Kein Problem, Sie können es auf Ihrem Handy unter „Einstellungen“ und zum Beispiel dem Unterpunkt „Datennutzung“ nachschauen.

Um mit Höchstgeschwindigkeit zu surfen, bietet o2 in seinem LTE-Netz bis zu 225 Megabit pro Sekunde im Download sowie bis zu 50 MBit/s beim Upload von Daten. Nach aufgebrauchtem Highspeed-Datenvolumen reduziert sich die Surfgeschwindigkeit auf maximal 32 KBit/s. Außerdem ist in den beiden größeren Tarifen auch eine kostenlose 5G-Option buchbar.

Neben dem Surfen mit maximaler LTE-Geschwindigkeit beinhalten die o2 Free Tarife eine Allnet Telefon & SMS Flat in alle deutschen Netze.

o2 Flex Varianten

Wer sich nicht an einen 24-Monats-Vertrag binden möchte, hat die Möglichkeit die Free Tarife ohne lange Laufzeit als Flex-Variante zu buchen. Für zusätzliche 5€ im Monat haben Sie die Möglichkeit, den Vertrag jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen zu kündigen. Dieses Angebot gilt für sämtliche Tarife, also für die klassischen Free-, die Boost, und die Unlimited-Tarife. Damit profitieren Sie in den Flex Tarifen von einem hervorragenden Mix aus Pre- & Postpaid.

Was steckt hinter den o2 Free Unlimited Tarifen?

Außerdem bietet o2 die „Free Unlimited“ Tarife an, die sich nicht wie üblich in der Höhe des monatlich verfügbaren Datenvolumens voneinander unterscheiden, sondern in der maximalen Down- und Uploadgeschwindigkeit.

Hier bietet o2 die folgenden drei Varianten an:

  • Free Unlimited Basic mit einer Bandbreite von 2 MBit/s
  • Free Unlimited Smart mit einer Bandbreite von 10 MBit/s
  • Free Unlimited Max mit einer Bandbreite von 225 MBit/s

Allerdings: eine Bandbreite von 2 MBit/s reicht, wenn überhaupt, für einfache Apps und Smartphonedienste aus. Der Streamingdienst Netflix gibt zum Beispiel an, dass der HD-Stream ca. 5 MBit/s benötigt. Amazon Prime Video benötigt mindestens 3,5 MBit/s, YouTube mindestens 3 MBit/s.

Umgekehrt bedeutet das: Der Free Unlimited Smart-Tarif sollte die Nutzung von Streamingdiensten zumindest möglich machen; mit dem Free Unlimited Max dürfte Streaming in höchster Qualität möglich sein.

Was steckt hinter den o2 Boost Tarifen?

Darüber hinaus wird jeder klassische o2 Free Tarif auch in einer „Boost“ Variante angeboten. Diese verdoppelt das Datenvolumen für 5 € zusätzlich pro Monat. Damit können Sie den o2 Free L auf 120 GB erweitern – und surfen damit mit dem höchsten Datenvolumen im gesamten CHECK24 Mobilfunkvergleich.

Wie gut ist die Netzabdeckung bei o2?

Grundsätzlich hat das o2-Netz zwei Gesichter. Das eine zeigt sich in Großstädten. Hier hat der Konzern mit Sitz in München das LTE-Netz enorm ausgebaut und die Distanz zu Vodafone und der Telekom deutlich verringert. Das andere Gesicht zeigt sich im ländlichen Raum, wo der Netzausbau noch nicht so weit vorangeschritten ist. Auch auf Autobahnen haben Telefónica-Kunden streckenweise keine gute Verbindung.

Allerdings ist zu erwarten, dass der Netzausbau auch in der kommenden Zeit voranschreitet. Demnach erweist sich o2 besonders für Städter als gute Alternative zur preislich oft teureren Alternative von Telekom und Vodafone.

Kann ich meine Rufnummer zu o2 mitnehmen?

Ja das können Sie!

Wie genau die Rufnummernmitnahme bei o2 funktioniert, hängt davon ab, ob Sie Ihre Rufnummer zum Vertragsende, schnellstmöglich oder aus einem Prepaid-Tarif mitnehmen möchten. Was genau Sie tun müssen, um Ihre Rufnummer mitzunehmen, erfahren Sie auf CHECK24 während der Buchung des jeweiligen Tarifs automatisch und an relevanter Stelle.

Grundsätzlich ist die Rufnummernmitnahme nur dann möglich, wenn Sie bisher noch kein Kunde bei o2 sind und wenn die Kundendaten auf dem alten Vertrag mit denen des abzuschließenden neuen Vertrags übereinstimmen. Nachdem die Freigabe Ihres vorherigen Anbieters erfolgt ist - was in der Regel 2-3 Tage dauert – können Sie o2 darüber informieren, dass Sie ihre Rufnummer mitnehmen möchten.

Außerdem erhebt Ihr alter Anbieter für die Rufnummernmitnahme in der Regel eine Gebühr. Wie hoch diese Gebühr ist, erfahren Sie in unserem Artikel zur Rufnummernmitnahme unter der Überschrift „Was kostet die Rufnummernportierung?“.

Darüber hinaus erhalten Sie bei einem Wechsel zu o2 einen Bonus, der die Kosten in der Regel deckt. Wie hoch der Bonus genau ist, erfahren Sie in unserem Vergleich für jeden einzelnen Tarif individuell unter "Details".

Darüber hinaus erhalten Sie bei einem Wechsel zu o2 einen Bonus, der die Kosten beim Altanbieter möglicherweise deckt. Wie hoch der Bonus genau ist, erfahren Sie in unserem Vergleich für jeden einzelnen Tarif unter "Details".

Wie kann ich meinen o2 Vertrag später wieder kündigen?

Ganz einfach: bei Postpaid-Tarifen liegt die Vertragslaufzeit in der Regel bei 24 Monaten und die Kündigungsfrist bei 3 Monaten vor Vertragsende. Haben Sie einen Flex Tarif von o2, können Sie mit einer Frist von 30 Tagen kündigen und müssen keinerlei Fristen beachten.

Um fristgerecht zu kündigen, reichen Sie die Kündigung entweder in Ihrem o2 Kundenbereich ein, oder Sie nutzen den 1-Klick-Kündigungsservice von CHECK24 und wir erledigen die Kündigung für Sie.

Weitere Tarife vergleichen?

Dann vergleichen Sie die günstigsten Handytarife ohne Handy sowie Tarife mit Smartphones von über 70 anderen Mobilfunkanbietern bei CHECK24.

Kundenbewertungen für o2

Gesamtbewertung
3,7 von 5 Sternen (451)
5 Sterne
200
4 Sterne
107
3 Sterne
27
2 Sterne
21
1 Stern
96
Kundenerfahrungen
RS
Reza S.02.06.2021
o2-Netz | mit Rufnummernmitnahme
As pointed out by others, the signal is not very good in some rural areas, though satisfac...
HB
Horst Martin B.13.05.2021
o2-Netz | mit Rufnummernmitnahme
Stadt der versprochenen 10 MB Leitung habe uch nur 5 MB. Downloads sind es nur 1-2 MB. ...
CH
Christian H.07.05.2021
o2-Netz | mit Rufnummernmitnahme
alles super...preis stimmt auch
alle Bewertungsdetails ansehen

Haben Sie Fragen?

phone
089 - 24 24 11 88
Mo. - So. 8:00 - 22:00 Uhr
phone
handy@check24.de
Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.

Warum bei CHECK24 abschließen?

Sparen: Beste Preise und exklusive CashbacksTransparenz: Keine versteckten ZusatzkostenKundenservice: Bei allen Fragen für Sie da
Tarife mit Handy vergleichen Tarife ohne Handy vergleichen